Logo: Akademie für Alte Musik Bremen

HOME

Deutsch

English




Kontakt

Büro

Akademie

Studentisches Ensemble Prisma in Ambronay

Das Ensemble Prisma, mit unseren Studierenden Dávid Budai (Viola da Gamba), Elisabeth Champollion (Blockflöte) und Franciska Hajdu (Violine) sowie der Lautenist Alon Sariel aus Hannover sind für das eemergingensemble project in Ambronay nominiert.

Das centre culturel Ambronay und 7 mitorganisierende Institutionen (Ghislieri Musica in Pavia, Early Music Centre of the National University of Music of Bucharest,  das Internationals Händel Festival Göttingen, Ars Ramovš in Ljubljana, National Centre for Early Music, York, Riga Early Music Centre and Ozango Productions in Strasbourg) bieten die auserwählten Ensembles Coaching und helfen,sich auf dem Markt zurechtzufinden.

Für 2016 wählten die 8 eeemerging Organisatoren 6 Ensembles; sie bekommen ein erstes Jahr der Unterstützung.

47 Ensembles hatten sich angemeldet, 14 wurden im September angehört und 4 wurden auserwählt: Ensemble Prisma, I Discordanti, Goldfinch Ensemble und The Curious Bards. Das Consone Quartet und Nexus Baroque gewannen den Eeemerging Preis beim York Early Music Festival in Juli und wurden somit direkt gewählt.

Zurück...