Logo: Akademie für Alte Musik Bremen

HOME

Deutsch

English




Kontakt

Büro

Akademie

Preis für Ensemble mit Bremer Studierenden!

Unsere Studierende der Alten Musik Franciska Anna Hajdu (Barockvioline), Elisabeth Champollion (Blockflöte) und Dávid Budai (Viola da Gamba) sowie der Lautenist Alon Sariel, Student der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wurden am 3. Mai unter dem Ensemblenamen PRISMA mit dem Internationalen H.I.F. Biber-Preis ausgezeichnet. 

Der internationale Musikwettbewerb, der den Namen des österreichischen Komponisten Heinrich Ignaz Franz Biber trägt, findet zweijährlich im Augustiner Chorherrenstift im oberösterreichischen St. Florian statt. Eine achtköpfige Jury aus Musikern, Musikwissenschaftlern, Konzertveranstaltern und Medienvertretern wählt aus den teilnehmenden Solisten und Ensembles in zwei Wettbewerbsrunden den Preisträger. Die erste Runde besteht aus der Auswertung der Audio-Einsendungen, die zweite Runde findet vor Ort im Sommerrefektorium des barocken Augustinerstifts statt.  

Die Jury bewertete nach den Kriterien Künstlerische Aussage, innovativer Interpretationsansatz, Klang, Programmzusammenstellung, österreichische Komponente, neue Literatur, Auftreten, technische Umsetzung. Die Musiker von PRISMA überzeugten in allen Kategorien und erzielten die höchste Punktewertung.

 

Foto: H.I.F. Biberwettbewerb/Kerschbaummayr

Zurück...