Logo: Akademie für Alte Musik Bremen

HOME

Deutsch

English




Kontakt

Büro

Akademie

Christopher Monk Award für Wim Becu

Der Christopher Monk Award wird seit 1995 von der Historic Brass Society jährlich an Forscher, Musiker, Instrumentenbauer oder Dozenten vergeben, die sich mit bedeutenden Beiträgen zur Forschung und/oder Aufführung auf dem Gebiet der Geschichte der Blechblasinstrumente verdient gemacht haben.

Wim Becu reiht sich in eine illustre Serie von Forschern, Instrumentenbauern und Spielern ein, darunter Edward H. Tarr, Herbert Heyde, Keith Polk, Bruce Dickey, Jean-François Madeuf und Arnold Myer. Näheres unter historicbrass.org/Awards/MonkAward/tabid/170/Default.aspx und www.historicbrass.org/

Die Website der Historic Brass Society kündigt die Auszeichnung groß an:

3/10 - The HBS is pleased to announce that the 2015 recipient of the Christopher Monk Award is to be the trombonist Wim Becu. The selection committee recognized the contribution that Becu has made to further the aims of the Society though his period instrument performances and recordings in a wide range of repertoires. More information about Wim Becu’s work can be found at http://www.concertopalatino.com/Wim_Becu.html and www.oltremontano.com

 

Zurück...